Gastarbeiterin mit Koffer auf dem Bahnsteig Köln-Deutz,1964 - Foto Wolfgang Haut

Angekommen… Bahnhof-Deutz — Migrantengeschichten aus 40 Jahren

www.iberer.angekommen.com

Migration
„Gastarbeiter“ aus Spanien und Portugal
Zeitraum
Mitte 1950er bis Ende 1970er Jahre
Themen
Im September 1964 wird in Deutz unter dem Blitzlichtgewitter eines riesigen Presseaufgebots der Portugiese Armando Rodrigues de Sá als Millionster Gastarbeiter mit einem Moped beschenkt.
Rodrigues ist einer von 500 000 Frauen und Männern aus Spanien und Portugal, die von 1961 bis 1972 in Sonderzügen am Gleis Tief im Bahnhof Köln Deutz angekommen sind, um in Deutschland zu arbeiten.
Die Webseite erzählt in Interviews das Schicksal des Millionsten Gastarbeiters und das von neun anderen Arbeitsmigranten der iberischen Halbinsel.


Screenshot des Projektes Angekommen Angekommen Bahnhof Deutz

Foto oben: „Gastarbeiterin“ mit Koffer auf dem Bahnsteig Köln-Deutz, 1964 – Foto Wolfgang Haut